Oman – Tauchsafari (2013)

Eigentlich wollte ich gar nicht hin und musste mich von Thomas, Annette & Pablo überreden lassen: Tauchen im Oman
Keine bzw. nur wenige Korallen, meist schlechte Sicht … und auch besonders warm soll es dort nicht sein – aber es kam anders als gedacht: es war ein Highlight!

Mit der Salam Explorer ging es zu den Halaniyat Inseln im Süden des Omans.  Die Anreise ging über Maskat, Inlandsflug nach Salala. In Mirbat ging es dann auf das Tauchschiff Saman Explorer. Dieses (m.E.) einiziges Tauchkreuzfahrtschiff im Süden operiert dort nur von ca. Feburar bis Mai.


Highlights:
– extremer Fischreichtum
– Delphine
– massenhaft Muränen
– Wrack der „City of Winchester

– keine anderen Tauchboote weit und breit

 

Besonderheiten:
– wir hatten super UW-Sicht/Wetter
– geordnetes Chaos beim Rückflug am Flughafen Salalah

Kameraausrüstung:
– Sea&Sea DX-1G (Ricoh GX100)
– Gehäuse: Sea&Sea DX-1G
– Weitwinkel: aufschraubbares 16mm  
– Blitz: 1x Sea&Sea YS 110 TTL – ging leider ziemlich schnell kaputt – danach war es mit der Belichtung leider schwierig – letztendlich war das Ende gut, da ich mit dem Blitz nie recht zufrieden war …

675 total views, 1 views today